Schuppenflechte (Psoriasis): Studien und Behandlungsmöglichkeiten

Die Betreuung von Patienten mit Schuppenflechte (Psoriasis) stellt einen wichtigen Schwerpunkt unserer Praxis dar. Alle Ärzte haben umfangreiche, langjährige Erfahrung in der Behandlung und zum Teil auch Forschung auf dem Gebiet. Professor Asadullah hat zur Psoriasis habilitiert, zahlreiche Publikationen verfasst und war der an der Entwicklung von neuen Therapieformen beteiligt. Auf ihn und seine Arbeitsgruppe an der Charité, in der auch Frau Dr. Fuhrmeister forschte, geht eine der ersten erfolgreichen Behandlungen der Schuppenflechte mit einem Biological zurück.

In unserer Praxis bieten wir alle gängigen Therapiemöglichkeiten zur Behandlung der Psoriasis, deren Wirksamkeit wissenschaftlich belegt ist. Zusammen mit dem Patienten wählen wir die für den jeweils Betroffenen beste Therapie aus.

Leider ist uns durch eine von der kassenärztlichen Vereinigung auferlegte Leistungsbegrenzung die Neuaufnahme von gesetzlich versicherten Patienten (GKV) nicht oder nur in sehr begrenzten Umfang möglich. Wir versuchen jedoch immer Möglichkeiten zu finden, Patienten die an einer schweren Schuppenflechte leiden, zu versorgen. So besteht z.B. die Möglichkeit an Studien teilzunehmen und / oder- wenn medizinisch geboten- eine Balneophototherapie zu erhalten.

Bade PUVA Therapie

wir verfügen über eine moderne Bade- und phototherapeutische Einheit. Somit ist die Kombination von einer Behandlung mit lichtsensibilisieren Substanzen (Psoralen) mit anschließender Licht-Bestrahlung im UV-A Bereich möglich. Durch unsere computergestützten Programme und moderne Technik erhält dabei der Patient jeweils die exakte Dosis, die für ihn zu diesem Zeitpunkt angebracht ist. Dadurch verringert sich das Risiko von suboptimalen Bestrahlungen (falsche Dosis), die zu geringer Wirkung oder zu Sonnenbränden führen kann.

Studien

Wir führen gegenwärtig mehre Studien mit Biologicals durch, deren Wirksamkeit und Sicherheit bereits nachgewiesen ist und die somit behördlich bereits zugelassen sind. Aufgrund der hohen Kosten (Jahrestherapiekosten in der Regel über 20.000€) ist deren Anwendung zu Lasten der Krankenkassen bisher jedoch limitiert.

Für folgende Studien nehmen wir derzeit noch Patienten auf:

  1. Kombination eines modernen Biologicals (Anti IL-17) mit unterstützenden Maßnahmen zur Verbesserung des Lebensstils (gesündere Ernährung, etwas mehr Bewegung etc.) bei Patienten mit Übergewicht (metabolisches Syndrom). Dafür wird ein Coach gestellt und die Patienten erhalten umfangreiche Beratungen.
  2. Frühzeitige Anwendung eines modernen Biologicals (Anti IL-17 oder Anti -IL-23) bei Patienten die erst seit kurzem (bis maximal 2Jahre) an der Schuppenflechte leiden.
  3. Anwendung eines modernen Biologicals (Anti IL-17) bei Jugendlichen.
  4. Anwendung eines modernen Anti-IL-23 Biologicums bei Patienten mit Schuppenflechte und der Bereitschaft kleine Hautproben (Biopsien) entnehmen zu lassen.

Bei der Teilnahme in Studien werden die Medikamente von den Firmen gestellt, sodass keine Kosten für die Krankenkassen entstehen. Die Patienten erhalten zudem eine Aufwandsentschädigung z.B. für die Fahrkosten.

Unsere Praxis mit dem Studienzentrum befindet sich in Potsdams Berliner Vorstadt, unweit der westlichen Berliner Stadtgrenze (Wannsee), kurz hinter der Glienicker Brücke. Wir sind mit dem öffentlichem Verkehr gut zu erreichen. Gegenüber befindet sich zudem ein Parkhaus (Schiffbauergasse/ Hans Otto Theater).

Kontaktaufnahme

Bei allen Studien und der Bade PUVA-Therapie ist es Voraussetzung, dass es sich tatsächlich um eine Psoriasis handelt und diese mittelschwer oder schwer ausgeprägt ist (keine geringen Befunde). Sollten Sie dieses erfüllen und möglicher Weise Interesse an einer entsprechenden Behandlung haben, wenden Sie sich bitte an unsere Praxis (Tel.: 0331- 296423). Sie können auch auf dem Anrufbeantworter des Studientelefons (Tel: 0170-5497027) eine Nachricht mit Ihrer Rufnummer hinterlassen. Wir melden uns dann zur Abstimmung eines Termins bei Ihnen.